SELBSTVERTEIDIGUNG

Deutscher Jujutsu

Deutscher Jujutsu – auf Gestaltung von dem deutschen Jujutsu haben Europa und dessen Gegenwart einen Einfluss ausgeübt, freilich wurde Basis auf den klassischen japanischen Zweikampfsportarten errichtet, in denen Geist vom Jujutsu lebt. Technik vom Gehen (Schritte, „Gleitzustände“, Kehrtwendungen), Falltechnik, Arbeit am Boden, Technik der Verteidigungen von den Schüssen und Halten (Blockaktionen, Konterschläge), Handschläge und Beinstoße, Wurftechnik, Schmerzgriffe für Gelenke, Schmerzgriffe für die Empfindlichkeitsbereiche des Körpers und des Kopfs, Festlegungstechnik und Transporttechnik des Gegners, Würgegriffe, Deckung vom bewaffneten Gegner, Arbeit mit dem Knüppel (dem Stab), Schneide und mit den Behelfssachen – das alles umfasst der deutsche Jujutsu.

Haben sich
in der Liste der Nachfolger nicht gefunden