Markus Mayer
Markus Mayer
Land: Villach, Austria
Type (judo): JUDO JUDO
Meistertitel: V Dangrad
Gürtel:
Budopass nicht bestätigt
Markus Mayer

Markus Mayer

Land: Villach, Austria
Type (judo): JUDO JUDO
Meistertitel: V Dangrad
Gürtel:
Budopass nicht bestätigt
Activity
  • Activity
  • Senseis
  • Dojo
  • Friends
  • Students
  • Achievements
  • Media Library

Aktivitäten-Band

Das Nachrichtenband ist nur für registrierte Teilnehmer zugänglich!

Senseis

Keine Senseis
V Dangrad
Zertifikat
Foto
Foto
Der ASVÖ Judo Feldkirchen lädt ein! Zu einem gemeinsamen Training lud heute, Freitag, 20. April 2018 der ASVÖ Judo Feldkirchen die Partner Vereine ESV St. Veit und JC - SV Treffen ein. 35 Sportler aus diesen drei Vereinen nahmen an diesem Technik- und Randoritraining teil.  Als besonderen Gasttrainer durften wir Sergey Kosorotov, Russischer Spitzenkämpfer. Sergey war 1991 Weltmeister in Barcelona. Er gewann zwei europäische Titel in den Jahren 1990 und 1995 und insgesamt 9 Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften. Bei den Olympischen Spielen, 1990 in Atlanta, erkämpfte sich Sergey den 7. Platz in der Gewichtsklasse über 95 kg. Sergey Kosorotov, zeigte den jungen Sportler. Grifftechniken, Uchikomi-Varianten und Newaza Techniken. Zum Abschluss bedankten sich die drei Vereine und heißen Sergey Kosorotov gerne als Gast wieder willkommen.  The ASVÖ Judo Feldkirchen invites you! For a joint training invited today, Friday, April 20, 2018 ASVÖ Judo Feldkirchen the partner clubs ESV St. Veit and JC - SV meeting. 35 athletes from these three clubs participated in this technique and Randoritraining. As a special guest trainer we were allowed to Sergey Kosorotov, Russian top fighter. Sergey was 1991 world champion in Barcelona. He won two European titles in 1990 and 1995 and a total of 9 medals at World and European Championships. At the Olympic Games, Atlanta in 1990, Sergey won the 7th place in the weight class over 95 kg. Sergey Kosorotov, showed the young athlete. Griff techniques, Uchikomi variants and Newaza techniques. Finally, the three clubs thanked and like to welcome Sergey Kosorotov as a guest again.